Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Nachdem in den letzten Wochen ein umfangreiches Hygienekonzept mit allen dafür notwendigen Unterlagen und Informationen incl. Reinings- und Desinfektionsplan für die SSG aufgestellt wurde, konnte nun mit den Trainerinnen und Trainern das konkrete Umsetzen eines sicheren Trainingsbetriebs abgestimmt werden.
In der Folge werden die einzelnen Mannschaften ab der kommenden Woche nach und nach wieder mit dem Training beginnen (außer die Mini-Mannschaft. Diese wird zu einem späteren Zeitpunkt das Training wieder aufnehmen).

Durch die strengen Vorgaben (z.B. soll das Training anfangs möglichst im Freien stattfinden, in der Halle ist max. 1 Stunden Training möglich, die verschiedenen Mannschaften dürfen sich von den Trainingszeiten her nicht überschneiden, etc.) muss das Training vorerst an verschiedenen Orten in Metten stattfinden (Hartplatz an Gymnasiumsporthalle und Gymnasiumsporthalle, Rasenplatz an der Mittelschule, Hartplatz an der Mittelschule). Aus diesen Gründen können auch die Trainingszeiten etwas variieren (die Trainer*innen werden ihre Mannschaften über die konkreten Zeiten und Trainingsorte informieren).

Trotzdem sind alle sehr froh, dass es endlich wieder losgeht. Die Trainerinnen und Trainer freuen sich schon riesig auf Ihre Mannschaften.

Vor dem Trainingsbeginn bitten wir die Eltern unserer Jugendspieler*innen und unsere erwachsenen Spieler*innen die „Informationen – Hygiene- und Verhaltensregeln“ genau zu lesen. Diese können der Internetseite der SSG entnommen werden (hier auch als pdf-Datei zum Download). Außerdem werden die Trainer*innen diese an die Jugendspieler*innen und deren Eltern bzw. an alle erwachsenen Spieler*innen verteilen.
Bis zum ersten Training benötigen die Trainer*innen die unterschriebene Kenntnisnahme der „Informationen – Hygiene- und Verhaltensregeln“ bzw. die unterschriebene Einverständniserklärung, dass die Kinder am Training teilnehmen dürfen. Vielen Dank schon mal für Euer Verständnis und Eure Unterstützung.

 

Bei Fragen stehen Euch die folgenden „Corona-Beauftragten“ gerne zur Verfügung:
Adolf Helmprecht: Mobil: 0151 / 651 14 276 / E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Herbert Wolf: Mobil: 0175 / 206 38 58 / E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Martin Blüml: Mobil: 0160 / 112 14 63 / E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir hoffen, dass es in den nächsten Wochen zu weiteren Erleichterungen beim Trainingsbetrieb kommt und dass wir nach und nach zum gewohnten Handballtraining zurückkommen können. Wir werden Euch über die Homepage weiter am Laufenden halten bzw. die Trainer*innen werden ihre Mannschaften natürlich sofort über Änderungen informieren.

Noch ein wichtiger Hinweis: Trotz des aktuell etwas ungewohnten Trainings freuen sich unsere Trainerinnen und Trainer natürlich weiter über neue Kinder oder auch Erwachsene, die sich das Training bei der SSG mal unverbindlich anschauen möchten. Bitte gibt nur vorher kurz den Trainerinnen und Trainern Bescheid, damit Euch diese die genauen Trainingszeiten und -ort nennen können bzw. damit sie Euch ein paar Hinweise zum aktuellen Trainingsablauf geben können.
Gerne könnte Ihr auch eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken oder anrufen unter 0175 / 206 38 58 (Herbert Wolf). Dann leiten wir Euch gerne an die jeweiligen Trainer*innen weiter.