SSG-Jugend in der 1. Qualifikationsrunde erfolgreich – Ausblick auf die 2. Runde

Durchweg positive Stimmen hörte man von den Jugendtrainern nach der 1. Qualifikationsrunde zur Wintersaison 2022/2023.

Die weibliche C-Jugend qualifizierte sich nach einem Sieg gegen den ESV Regensburg II und einer Niederlage gegen den HV Oberviechtach und dem daraus resultierenden 2. Platz für die 2. (und letzte) Runde in der Bezirksoberligaqualifikation. Das Turnier wird am Wochenende 25./26.6. ausgetragen (Ort und Zeit stehen noch nicht fest).
Hier geht es zur Spielübersicht der absolvierten 1. Runde.

 

Die männliche C-Jugend verlor zwar die 3 Spiele in der Landesligaqualifikationsrunde 1, doch war Trainer Achatz mit dem Spiel seiner jungen Truppe durchaus zufrieden, fehlten doch auch noch ein paar Spieler. Hier geht es zur Spielübersicht aus Runde 1.
Die Mannschaft tritt nun in der 2. Runde der Qualifikation zur Bezirksoberliga an. Diese findet am Samstag 21.05. in Peißenberg (südlich vom Ammersee) statt. Gegner werden dabei der TSV Peißenberg, TS Jahn München und der ESV Neuaubing sein. Hier geht es zum Turnierplan.

Die weibliche B-Jugend zog nach Siegen gegen den TSV Landsberg und den Eichenauer SV und einer Niederlage gegen den TSV Ismaning II in die 2. Runde der Bezirksoberligaquali ein (hier geht es zur Spielübersicht aus der 1. Runde). In der 2. Runde reist die Mannschaft nach Erlstätt (nahe dem Chiemsee) und tritt dort gegen den SV Erlstätt und den TSV Mainburg an. Das Turnier findet am Sonntag, den 29.05. statt. Hier geht es zum Turnierplan.

Drei Siege aus drei Spielen holte die männliche B-Jugend in der 1. Runde der Landesligaqualifikation. Die Mannschaft bezwang dabei den TSV Landsberg, den TSV EBE Forst United und den TSV Allach 09 II (hier geht es zur Spielübersicht). In der 2. Runde darf die Mannschaft durch den Turniersieg in der Bayernligaqualifikation starten. Dabei tritt das Team am Samstag 28.05. in Nürnberg gegen den TSV Haunstetten, die SG DJK Rimpar und den HBC Nürnberg an (hier geht es zum Turnierplan).

Die SSG wünscht allen Teams eine weiterhin erfolgreiche und verletzungsfreie Qualifikation.