Lockerungen zum 22.03. aufgehoben - Landkreis Deggendorf weiter mit einem Inzidenzwert über 100 - Kein Training möglich

Auf Grund von steigenden Inzidenzwerten in ganz Bayern hat der Freistaat Bayern den Lockerungsschritt für den Sport ab dem 22.03.2021 aufgehoben. Es gelten weiter die Regelungen ab dem 08.03.2021. Basierend auf den regionalen Inzidenzwerten wäre ab dem 8. März 2021 grundsätzlich eine Wiederaufnahme des Sportbetriebs möglich. Maßgeblich für die SSG ist die 7-Tagesinzidenz im Landkreis Deggendorf (ausschlaggebend ist der Inzidenzwert am Ort der Sportausübung (also Metten) und nicht der Wert am Wohnort der Sportler*innen bzw. Trainer*innen). Jedoch liegt der Inzidenzwert im Landkreis Deggendorf weiter über 100 (Stand: 21.03.2021). Deswegen ist aktuell kein Training möglich.

 

Ab dem 08.03.2021 gilt:

Inzidenz unter 50
- Nur Outdoor-Sport
- Kontaktfreier Sport in Gruppen von max. 10 Personen
- Kontaktfreier Sport in Gruppen von bis zu 20 Kindern (bis 14 Jahre)
- Keine Nutzung von Umkleiden und Duschen

Inzidenz 50-100
- Nur Outdoor-Sport
- Kontaktfreier Individualsport von max. 5 Personen aus 2 Haushalten
- Kontaktfreier Sport in Gruppen von bis zu 20 Kindern (bis 14 Jahre)
- Keine Nutzung von Umkleiden und Duschen

Inzidenz über 100
- Kein Training möglich

 

Der Lockerungsschrift ab dem 22.03.2021 wurde aufgehoben. Es gelten weiter die Regelungen ab dem 08.03.2021:

Inzidenz unter 50
- Kontaktfreier Sport im Innenbereich
- Kontaktsport im Außenbereich
- Keine Nutzung von Umkleiden und Duschen

Inzidenz 50-100
- Kontaktfreier Sport im Innenbereich (nur mit tagesaktuellem Schnell-/Selbsttest)
- Kontaktsport im Außenbereich (nur mit tagesaktuellem Schnell-/Selbsttest)
- Keine Nutzung von Umkleiden und Duschen

Inzidenz über 100
- Kein Training möglich

 

Notbremse:

Bei allen oben aufgeführten Inzidenzen gilt immer die kurzfristige "Notbremse":
- Steigt die 7-Tages-Inzidenz über 50, gelten jeweils die Regelungen für die 7-Tages-Inzidenz von 50-100.
- Übersteigt die 7-Tages-Inzidenz den Wert von 100, gelten wieder die Regelungen, die bis zum bis zum 07.03.2021 gegolten haben (kein Training möglich).

 

Allgemeine Informationen:

Über weitere Öffnungsschritte bzw. das weitere Vorgehen soll am 22.03.2021 von der Politik beraten werden.

Der Bayerische Landessport Verband (BLSV) erarbeitet aktuell zusammen mit dem bayerischen Innenministerium detaillierte Regelungen für die Vereine. Der BLSV wird den Vereinen außerdem zeitnah wieder Service-Unterlagen zur Unterstützung zur Verfügung stellen.
Sobald es hier etwas Neues gibt, werden wir Euch sofort auf unserer Homepage informieren.

Hier geht es zum offiziellen Schreiben des BLSV vom 19.03.2021.

Hier geht es zur aktuellen Handlungsempfehlung zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs vom BLSV (die Übersicht wird laufend aktualisiert).
Hier geht es zur aktuellen Übersicht des BLSV zu häufigen Fragen rund um das Thema „Corona“ (die Übersicht wird laufend aktualisiert).

 

Aktueller Stand im Landkreis Deggendorf und bei der SSG Metten:

Die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis Deggendorf liegt (Stand: 21.03.2021) leider wieder weiter über 100 (die aktuellen RKI-Tageswerte können der PNP entnommen werden). Somit ist vorerst keine Rückkehr zum Training möglich.

Wir werden jedoch nach vereinsinterner Absprache und nach Rücksprache mit dem Markt Metten bzw. dem Kloster Metten alles vorbereiten, damit eine schnelle Rückkehr zum Training gewährleistet ist, sobald dies wieder möglich und sinnvoll umsetzbar ist.
Wir werden Euch sofort auf unserer Homepage informieren, sollte es dazu etwas Neues geben.