Information zur Wiederaufnahme eines Trainingsbetriebs bei der SSG


Ab 08.06.2020 gelten weitere Erleichterungen bei der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs. Aktuell sind wir dabei, ein detailliertes Hygienekonzept unter Berücksichtigung aller offizieller Vorgaben für die SSG zu erstellen. Dazu müssen wir auch noch einige Utensilien, wie z.B. Spender für Desinfektionsmittel, etc. besorgen und die Trainingsorte dementsprechend vorbereiten.

Vom Markt Metten und vom Kloster Metten haben wir schon grünes Licht bekommen. Vielen herzliche Dank dafür!

Vor dem ersten Training werden wir alle Spieler/innen und die Eltern unserer Jugendspieler/innen genau über das Hygienekonzept und die geltenden Hygieneregeln informieren. Außerdem werden wir mit den betroffenen Trainerinnen und Trainern, alles genau besprechen und planen, um einen sicheren und reibungslosen Trainingsbetrieb gewährleisten zu können. Das wird sicher noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Bevorzugt wird das Training nach Möglichkeit erst mal im Freien stattfinden. Auch wenn aktuell sicher kein klassisches Handballtraining, sondern nur ein Training mit Abstand und unter gewissen Auflagen stattfinden kann, ist es aus unserer Sicht doch wichtig, dass die Mannschaften langsam wieder zusammenkommen, damit die SSG-Familie nach der langen Zeit der Sportabstinenz und der digitalen Kommunikation, nun endlich wieder mit neuem Leben gefüllt wird.

Wir werden Euch zeitnah am Laufenden halten, wenn ein konkretes Datum feststeht. Außerdem werden die Trainerinnen und Trainer natürlich die betroffenen Mannschaften genau informieren.