Vorläufige Ligeneinteilung der Damen und Herren steht – Meldungen für Jugend laufen

Die Ligen der Damen- und Herrenmannschaften im Bezirk Altbayern wurden jetzt eingeteilt. Durch die abgebrochene Saison 2019/2020, in der es nur Aufsteiger aber keine Absteiger gab, treten aktuell in der Bezirksoberliga der Damen 13 Teams und in der Bezirksoberliga der Herren 15 Teams an. In der Bezirksklasse Ost, in der die Herren 2 an den Start gehen, werden voraussichtlich 10 Mannschaften spielen.
Um für die Saison 2021/2022 wieder die Regelmannschaftszahl zu erreichen, bedeutet dies für die Bezirksoberligen einen verschärften Abstieg (bei den Damen mind. 2 und bis zu 6 Absteiger und bei den Herren mind. 5 und bis zu 7 Absteiger – abhängig von der Anzahl der Absteiger aus der höheren Landesliga in die Bezirksoberliga).
Die Vereine hab jetzt noch bis zum 17.06. Zeit, Änderungen vorzunehmen (Ab- oder Nachmeldungen). Vor allem in der Bezirksklasse wird dann erst die genaue Einteilung der Mannschaften auf die einzelnen Staffeln (Ost, West, Mitte) erfolgen.

Hier die aktuelle Einteilung in den Bezirksoberligen Altbayern:

 

Damen:

1 ASV Dachau II
2 MBB SG Manching
3 SSG Metten
4 HSG Schwab/kirchen
5 TuS Pfarrkirchen
6 SpVgg Altenerding
7 SC Kirchdorf
8 SpVgg Erdweg
9 SSV Schrobenhausen
10 TSV Dachau 65
11 HG Ingolstadt II
12 TSV Schleißheim (Aufsteiger aus der Bezirksliga)
13 TSV 1861 Mainburg (Aufsteiger aus der Bezirksliga)

Herren:

1 HSG Freising-Neufahrn (freiwilliger Klassenverzicht in der Landesliga)
2 TG Landshut II
3 SV Wacker Burghausen
4 HG ESV/TV Ingolstadt
5 SSG Metten
6 TuS Pfarrkirchen
7 TV Eggenfelden
8 MTV Pfaffenhofen
9 ASV Dachau
10 SC Eching
11 HC Deggendorf
12 VfL Waldkraiburg
13 MBB SG Manching (Aufsteiger aus der Bezirksliga)
14 TSV Schleißheim (Aufsteiger aus der Bezirksliga)
15 ETSV 09 Landshut (Aufsteiger aus der Bezirksliga)

Derzeit ist geplant, dass die neue Saison Anfang Oktober 2020 beginnt. Der genaue Ligabeginn und der genaue Spielmodus ist jedoch von der aktuellen Situation abhängig und kann sich dementsprechend (kurzfristig) noch ändern.

 

Bei der Jugend läuft bis 17.06. noch der Meldezeitraum für die neue Saison. Die Vereine haben bis dahin Zeit, ihre endgültigen Meldungen abzugeben. Erst dann kann eine Ligen- und Staffeleinteilung erfolgen. Wie diese ohne Qualifikationsrunde aussehen wird, ist derzeit noch völlig offen.

 

Bezüglich der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs hoffen wir, dass wir zeitnah eine Information rausgeben können.

 

Wir halten Euch am Laufenden.