Dritter Sieg im dritten Spiel 

 

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt mit zwei Siegen konnten die männlichen C-Junioren bei der SpVgg Altenerding II mit einem 24:29 Triumph ihre Siegesserie fortsetzen.

In der Nachholbegegnung hatten die Spieler um das Trainergespann Rümmelein/Helmprecht gegen eine körperlich überlegene Mannschaft anzukämpfen. Durch konzentriertes Spiel in Abwehr und Angriff von Beginn an gelang es den Jungs das Spiel offen zu halten. Die offene Abwehrformation der Gastgeber, die in dieser Altersklasse zu spielen ist, ermöglichte schneller Gegentore, sodass in der ersten Halbzeit die Führung hin und her wechselte.

Für die Tore im Angriff auf Mettener Seite sorgte an diesem Tag ein hervorragend aufgelegter Tobias Rümmelein. Er war von der gegnerischen Abwehr über das ganze Spiel hinweg nicht in den Griff zu kriegen und erzielte allein 17 der 29 Tore.

Beim Stand von 14:14 pfiff das erstklassige Schiedsrichtergespann zum Pausentee.

 

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte das gleiche Bild, die Erdinger waren ebenbürtig und gingen bis zum Zwischenstand von 17:17 immer wieder in Führung. Durch schön herausgespielte Tore und einem sichererem Stellungsspiel in der Abwehr erzielten die Jungs sechs Treffer in Folge zum 17:23 Zwischenstand in der zehnten Spielminute der zweiten Hälfte.

In dieser Phase des Spiels vereitelte zudem Torhüter David Busch durch ausgezeichnete Paraden 100%-ige Chancen der Gastgeber. Diese Führung gaben die Spieler um Mannschaftskapitän Kilian Eckmeier bis zum Ende nicht mehr ab und holten sich beide Punkte in den Klosterort.

 

Erfreulich ist, dass sich neben dem Torschützenkönig des Spiels auch alle anderen Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

 

Es spielten: David Busch (Tor), Paul Roscher (1), Jonas Niewöhner (1), Simon Saller (1), Kilian Eckmeier (3), Tobias Rümmelein (17), Lukas Gilch (2), Vincent Muhr (1), Michael Helmprecht (3)