Erfolgreiche Heimpremiere für Mettener C-Jugend Handballer

 

Mit einem letztlich verdienten 17:15 Erfolg gegen die TuS Pfarrkirchen konnten die C-Jugend den zweiten Saisonsieg einfahren.

 

Nach anfänglicher Ängstlichkeit gegen die körperlich überlegenen Rottaler lagen die Jungs zu Beginn mit 0:4 zurück. Mit zunehmender Spieldauer und einer kleinen taktischen Umstellung trauten sich die C-Junioren mehr zu und konnten durch ihre bewegliche Spielweise Tor um Tor aufholen. Beim Stand von 5:6 konnte der Anschluss hergestellt werden. Lediglich die Chancenauswertung verhinderte einen früheren Ausgleich. Im gesamten Spielverlauf wurden 4 Strafwürfe vergeben.

So gingen die Mannschaften mit einem Spielstand von 7:9 in die Halbzeitpause.

 

Im zweiten Spielabschnitt konnten die Gäste aus Pfarrkirchen zwar auf 7:10 vorlegen, aber von da an erhöhten unsere Jungs im Angriff das Tempo und wandelten den Rückstand sukzessive in eine 17:13 Führung um. Diese Führung wurde bis zum Endstand von 17:15 nicht mehr aus der Hand gegeben.

 

Zu erwähnen ist die wiederum sehr gute Torhüterleistung von David Busch bei seinem erst zweiten Einsatz im Tor. Erfreulich auch, dass sich sieben verschiedene Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

 

Es spielten: Eckmeier, Niewöhner, Busch, Muhr, Rümmelein, Helmprecht, Cameiro, Roscher und Perez-Delgardo.