Herren II gewinnen letztes Heimspiel gegen SVG Burgkirchen II 27:20

 

Man merkte, dass nach der gewonnen Meisterschaft nun etwas die Luft raus war. So plätscherte das Spiel in der ersten Halbzeit ein wenig dahin. Das Zusammenspiel auf Mettener Seite wollte anfangs nich so recht klappen, so daß man meist nur über Einzelaktionen erfolgeich war. Auch in der Abwehr stimmte die Absprache und Abstimmung nicht ganz.

Folglich ging Burgkirchen Mitte der 1. Halbzeit mit 3 Toren in Führung. Dann wachte Metten aber besser auf. Die Abwehr wurde stabiler und in der Folge holte man auf und lag zur Halbzeit wieder selbst 14 zu 13 vorn.

 

In der 2. Halbzeit war man dann endlich voll im Spiel. Die Abwehr stand jetzt kompakt, so dass man über die 1. und 2. Welle einige leichte Tore erzielen konnte. Aber auch im Angriff erspielte man sich jetzt die Chancen und war von allen Positionen gefährlich. Als dann beim Gegner, der nur einen Auswechselspier zur Verfügung hatte, auch noch die Kräfte etwas schwanden, hatte Metten kein Problem mehr, die Partie sicher 27 zu 20 zu gewinnen.

 

Es spielten: Vornehm, Liebmann, Hartberger, Mühlbauer F., Linert, Kohlbauer, Würdinger, Stadler, Tiedtke, Gaube, Wellbrock, Capelle

 

Das Spiel fand am 18.03.12 statt.