Herren II gewinnen in Taufkirchen nach guter 1. Halbzeit (17:8) mit 27 zu 20

 

Nachdem Coach Gaube krankheitsbedingt passen musste, übernahm diesesmal Robert Kovacec. Und er stellte seine Mannschaft gut ein.

Nachdem das Spiel die ersten 15 Minuten noch ausgeglichen verlief, kam Metten dann besser in Fahrt und setzte sich Tor um Tor ab. Die Mannschaft trat in der Abwehr als auch im Angriff wieder sehr geschlossen auf und erspielte sich viele schöne Chancen.

Zur Halbzeit führte man bereits 17 zu 8.

 

Auch in der 2. Halbzeit lief der Ball zunächst wieder gut durch die eigenen Reihen. Immer wieder kam man relativ frei zum Wurf, doch scheiterte man oft am stärker werdenden Heimtorwart oder man hatte nun doch größere Probleme mit dem etwas gewöhnungsbedürftigen Ball. So vergab man beste Chancen. Aber auch die Heimmanschaft hatte das selbe Problem. Immer wieder ging der Ball neben das Tor.

So kam Taufkirchen nur auf 6-7 Tore heran. Mehr passierte jedoch bis 10 Minuten vor Schluss nicht. Als Taufkirchen schließlich auf 5 Tore aufschließen konnte, fing sich Metten wieder. Der Ball wurde nun wieder besser durchgespielt und die Chancen wurden besser verwertet. Auch die Abwehr stand wieder kompakter. So war der 27 zu 20 Sieg am Ende nicht mehr gefährdet.

 

Es spielten: Vornehm, Liebmann, Mühlbauer F., Linert, Kovacec, Capelle, Wolf, Kohlbauer, Würdinger, Sedlmeier, Stadler, Tiedtke

 

Das Spiel fand am 21.01.12 statt.