Weibliche B-Jugend gewinnt Derby bei der TG Landshut 25 zu 14

geschrieben von Wolfgang Saatberger

 

Neues Jahr, neues Glück konnte man beim ersten Saisonspiel der weiblichen B-Jugend wirklich nicht sagen. Verletzungs- und erkältungsbedingt fehlen Zenger L. und Mazzucco B. beim Derby in Landshut. Dazu kam dann noch, dass die Halle in Landshut eher einem Kühlschrank als einer Halle ähnelte. Doch Metten konnte wie gewohnt ihr Spiel gestalten. Schnell führte man mit 1:5 Toren. Durch eine Undiszipliniertheit schwächte sich dann Metten selbst und kam dann in der ersten Hälfte nicht mehr richtig zu ihrem Spiel.

Auch zeigte sich in dieser Phase, dass die Grippegeschwächten enorm mit dieser Kälte zu kämpfen hatten. Zur Pause stand es 6 zu 10 für unsere Mädels. In der zweiten Hälfte lief dann das Mettener Spiel wieder besser und der Abstand konnte vergrößert werden. Durch ein ständiges wechseln der geschwächten Spielerinnen konnte das Spiel um einiges besser als in der ersten Hälfte gestaltet werden.

Am Ende gewann Metten sicher mit 14 zu 25 Toren.

 

Es spielten: Barthmann S. (1), Staudinger T. (3), Schräder S. (1), Mazzucco A. (9), Zabun S. (9), Riedl V. Tor, Venus A. (1), Staudinger M., Körber K. (1),