Zum Abschluß der Vorrunde musste unsere Mannschaft nach Nürnberg fahren. Gewarnt durch eine knappe Niederlage des PSV Nürnberg gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Ismaning, wusste Metten, dass der Gegner nicht auf die leichte Schulter zu nehmen war. Aber gleich von Anfang an war Metten dominant setzte das Vorgenommene um. Über eine sehr offensive Abwehr konnte der Gegner unter Druck gesetzt und dadurch immer wieder zu Fehlpäßen oder Schritten gedrängt werden. Nürnberg kam mit dieser Spielweise nicht zurecht und unsere Mädels führten zur Pause verdient mit 6 : 16.

 

In der zweiten Hälfte war Metten weiter überlegen, setzte diese Überlegenheit aber nicht immer in Toren um. Immer wieder wurden gute Chancen vergeben. Doch der Vorsprung konnte weiter auf ein gutes 12 : 26 ausgebaut werden. Unsere Mädels holten somit zwei weitere Punkte nach Metten. Nach der Vorrunde belegt unsere Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz in der höchsten Jugendliga in Bayern und zeigt mit den meist erzielten Toren von 191 bei 7 Spielen, daß auch in kleinen Dorfvereinen gute Handballtalente vorhanden sind.

 

Es spielten: Mazzucco B. (8), Barthmann S. (1), Schräder S. (1), Mazzucco A. (7), Zabun S. (4), Riedl V., Venus A. (4), Staudinger T., Zenger L. (1);