Wiedereinstieg für die jüngeren Jahrgänge geglückt – Minis warten noch mit dem Start

Nach 6 ½ Monate ist die handballfreie Zeit zumindest für die Kinder und Jugendlichen bis zum 14. Geburtstag endlich vorüber. Die ersten Teams haben in der vergangenen Woche outdoor, am Hartplatz bei der Gymnasiumhalle losgelegt. Die restlichen Mannschaften starten diese Woche. Nur die Kleinsten - die gemischten Minis - warten noch etwas ab. Je nach Lage (und Wetteraussichten) schauen die Trainer, wann nach den Pfingstferien ein sinnvoller und sicherer Start möglich ist.

Man sah den Mädchen und Jungs, diese bereits wieder mit vollem Eifer trainiert haben, die Freude an, endlich wieder ihre Mannschaftskollegen zu sehen und zusammen Sport zu machen.
Nachdem sich die Kids erstmal austauschen konnten, wie es ihnen die letzten Monate ohne Sport und zum großen Teil nur mit Homeschoooling ergangen war, legten sie auch schon voller Begeisterung los. Die Trainer und Trainerin hatten sich dazu einiges einfallen lassen, um trotz der aktuell geltenden Vorgaben zu Abständen, Hygiene, etc., ein abwechslungsreiches Training anbieten zu können.

Erfreulich ist auch der Umstand, dass es trotz der langen Pause fast keine Abgänge gibt. Im Gegenteil, sogar neue Kinder konnten man schon im Training begrüßen. Ein Indiz wie wichtig doch der Sport in der Gemeinschaft den Kindern, aber auch den Eltern ist.

Achtung: Auf Grund der aktuell leider nicht so guten Wetteraussichten können sich die Trainingszeiten z.T. kurzfristig ändern (zur Zeit ist nur Sport im Freien erlaubt). Die Trainer und Trainerinnen werden ihre Teams informieren. Wer Fragen hat, nimmt am besten direkt mit den Betreuern Kontakt auf. Die Kontaktdaten findet Ihr unter dem Punkt „Mannschaften“ auf unserer Homepage.

Jetzt hoffen alle bei der SSG, dass sich die Lage weiter entspannt und auch die über 14-Jährigen schnellst möglich wieder ins Training zurückkehren können.
Sobald sich diesbezüglich etwas Neues ergibt, informieren wir Euch sofort hier auf unserer Homepage.