Weitere 2 Punkte für Metten

 

Am Sonntag, 25.10 machte sich die weibl B Jugend auf nach Straubing zur SSG Aiterhofen. Anpfiff war 18 Uhr. Das Spiel gestaltete sich von der 1 . Minute an sehr schleppend. Die Mädels um Trainerin Scheichenzuber haderten wieder einmal mit ihren Torwürfen und passten sich der lethargischen Spielweise ihrer Gegnerinnen an. So ging man nach 25 Minuten mit einem spielstand von 2:5 in die Pause.

 

Bei Wiederanpfiff stand die Mettner Mannschaft wie verwandelt am Spielfeld. Durch eine starke Abwehr und Torwartleistung wurde jeder Wurf aufs Tor vereitelt. Auch im Angriff lief es nun nach Wunsch. Die Mädels konnten nun ihre spielerische und athletische Überlegenheit ausspielen und zogen Tor um Tor davon. Am Ende stand es verdient 16:2 für Metten.