Erlangen Melsungen 29 12 19 kl SSG-Fahrt zum Bundesliga-Spiel HC Erlangen gegen MT Melsungen

Überwältigend war der Zuspruch zur Fahrt der SSG zum Handball-Bundesliga-Spiel zwischen dem HC Erlangen und dem MT Melsungen: 115 Jugendspielerinnen/-Spieler, erwachsene Aktive und Freunde der SSG waren dabei. Ein Doppeldeckerbus und ein großer 50-sitzer der Firma Artmeier waren im Einsatz, um die gut gelaunte SSG-Schar am Sonntag Vormittag bei strahlendem Sonnenschein nach Nürnberg in die Arena zu bringen.
Auf Grund der großen Anzahl hatte die SSG fast eine komplette Zuschauer-Box für sich alleine und die Atmosphäre in der mit über 7.100 Zuschauern fast vollständig ausverkauften Halle war schon vor Spielbeginn beeindruckend.
Dies wurde wurde kurz vor dem Anpfiff noch getoppt als die Lichter in der Halle gedimmt wurden und die Spieler des heimischen HC Erlangen bei einer tollen Show mit viel Feuer und begleitet von riesigen HC-Fahnen bei heroischer Musik und unter dem Jubel der Zuschauer begrüßt wurden.


Auch das Spiel wusste zu überzeugen. Beide Mannschaften ließen immer wieder ihre individuelle Klasse aufblitzen oder zeigten tolles und temporeiches Mannschaftsspiel. Die Stimmung in der Arena war top und die Fans beider Teams gaben alles, um ihre Mannschaft best möglichst zu unterstützen. Da war es auch zu verschmerzen, dass der HC Erlangen dem MT Melsungen rund um die deutschen Nationalspieler Tobias Reichmann, Kai Häfner und Julius Kühn an diesem Tag unterlegen war.
Vor allem die SSG-Kids ließen es sich nach dem Abpfiff nicht nehmen, das ein oder andere Autogramm ihrer Idole einzuholen. Und auch die Erwachsenen zeigten sich lange nach Spielende noch beeindruckt von dem Gesehenen und diskutierten über das Spiel oder schwärmten von der tollen und friedlichen Atmosphäre in der Halle.

Ein ganz großer Dank geht an Gerald Eckmeier, der die tolle Aktion organisiert hat und der für einen reibungslosen Handballtag gesorgt hat.

Erlangen Melsungen 29 12 19 6

Erlangen Melsungen 29 12 19 7

Erlangen Melsungen 29 12 19 8