Viel Lob für E-Junioren

Der Ernst des Handballer-Lebens hat jetzt auch für Mettens E-Junioren begonnen. Zum Auftakt der Turniersaison des Bezirks Ostbayern hatte das SSG-Team von Trainer Sigi Klein beim Ausrichter HV Oberviechtach zwei Punktspiele zu absolvieren. Gegen Gastgeber Oberviechtach und gegen den TSV Schwandorf hatten die jungen Mettener kein Glück und konnten keine zählbaren Erfolge einfahren. Laut Coach Klein zeigte die Mannschaft allerdings in den Spielen eine erfreuliche Leistung mit lobenswerten Ansätzen. Vor allem machte die SSG es zudem noch sehr spannend, sodass Eltern und Großeltern als mitgereiste Fans ausgiebig mitfiebern konnten. Der Trainer: „Besonderer Dank geht an Laura Gegenfurtner, die uns als Spielerin so toll ausgeholfen hat. Mannschaft und Trainer danken auch Sonja Krammer für die mitgebrachte Verköstigung in den Zwischenpausen.“

In Oberviechtach spielten: Ben, Paul, Sammy, Leon, Darius, Robin, Maxi, Laura.