Am 03.11 konnte sich die männliche A-Jugend mit einem 34 zu 23-Sieg beim HT-München klar behaupten.

Mit einem fast vollen Kader fuhren die Mettner mit Rudi Achatz, der für Florian Sedlmeier, der wegen seines Einsatzes in der 1.Herrenmannschaft verhindert war, dankenswerterweise einspringen konnte, zuversichtlich zum Spielort in Taufkirchen.
Durch ein sehr schnelles Angriffsspiel und eine hervorragende Abwehrleistung der Mettner konnte bereits nach 10 Minuten ein Zwischenstand von 1 zu 8 erreicht werden. Das hohe Tempo konnte jedoch nicht lange gehalten werden und bald fielen die Mettner auf einen Abstand von zwei Toren zurück. Mit einem Stand von 13 zu 17 ging man aus der ersten Halbzeit.


In der zweiten Halbzeit fand die Mannschaft zu vorheriger Stärke zurück. Die Mettner Abwehr lies nur noch wenige Lücken, die aber David Busch mit einer starken Torwartleistung wieder ausgleichen konnte. Im Angriff zeigte sich die Mannschaff von allen Position gefährlich.
Mit einem Sieg von 34 zu 23 konnten die jungen Mettneer 2-Punkte mit nach Hause nehmen und es konnte bereits auf das nächste Spiel mit der ehemaligen Landesliga-Mannschaft aus Schleißheim geschaut werden.