Am Treffpunkt zum Turnier unserer weiblichen E-Jugend am letzten Samstag, fanden sich genau 5 (!!!) Spielerinnen ein. Nachdem sich während der Woche schon einige krank gemeldet hatten, mussten Samstag früh noch weitere 3 Mädels krankheitsbedingt absagen. Um sich Verstärkung von den Minis zu organisieren war es jetzt zu spät, aber der kleine Rest wollte trotzdem unbedingt spielen, und so brachen wir auf nach Cham.

So wie auch unsere Mädels schon bei ersatzgeschwächten Teams ausgeholfen hatten, wurde dieses Mal unsere Mannschaft von Spielerinnen der anderen Mannschaften unterstützt. Danke hierfür!!!!

Im ersten Spiel gegen die SG Regensburg konnten wir uns eine Torfrau ausleihen und so wurde auf dem Feld 5 gegen 5 gespielt. Von Beginn an war klar, dass unsere Mädels einen bärenstarken Tag hatten. Die Manndeckung in der ersten Halbzeit wurde wirklich noch nie so perfekt von den Mädels gespielt. Eine jede hatte ihre Gegenspielerin immer im Blick und im Griff. So konnten immer wieder die Bälle der Regensburger raus gefangen und zu leichten Toren verwertet werden. In der zweiten Spielhälfte versuchte die Trainerin Elke die Mädels ein bißchen einzubremsen, sie sollten nach vorne ihre Kräfte sparen ... doch irgendwie war die Mannschaft nicht zu bremsen. Am Ende konnten alle 5 Spielerinnen zum Endergebnis beitragen, mit insgesamt 16 Toren.

Eine längere Pause tat den Mädels zwar gut, trotzdem merkte man im zweiten Spiel gegen Weiden, dass Kräfte und Konzentration langsam nach liesen. Dieses Mal konnten wir uns Spielerinnen vom Gastgeber Cham ausleihen, so hatten wir zumindest 1 Auswechselspieler. Auch wenn die Abwehr nicht ganz so perfekt klappte wie zuvor, konnten wieder viele Bälle erobert werden und vorne verwerteten die SSG-Mädels ihre Chancen sehr gut. Mit Dauer des Spiels passierten auch auf Mettener Seite mehr Fehler, trotzdem konnte Weiden das nicht ausnutzen. Am Ende gewannen unsere Mädels auch dieses Spiel klar und deutlich.

Ein großes Lob an die 5 Mädels, die sich trotz der Umstände hervorragend geschlagen haben!!! Stadler Franziska, Derksen Sarah, Hilck Charlotte, Rexhaj Leandra, Erl Anna-Maria