thumb b jugend meisterEs war das letzte Saisonspiel und auch ein richtiges Endspiel gegen einen starken Gegner bei dem man sich in Vorrunde richtig schwer tat, denn Obertraubling ist eine Mannschaft die auf allen Positionen torgefährlich sein kann.

Die Anspannung war groß, sollte Metten das Spiel verlieren, ist wohl JHG Regendreieck Meister, aber die Mettener Mädels hatten sich fest vorgenommen den Titel selbst einzufahren.
Unsere Mannschaft ging durch Freundorfer Anna nach einer gekonnten Einzelaktion erstmals in Führung, im Gegenzug glichen die Gäste zum 1:1 aus.

Beim nächsten Angriff ging Metten leer aus und Obertraubling erzielte im Folgeangriff durch einen dynamischen Sprungwurf von der Mitte Position das 1:2, es sollte die einzige Führung für die Gäste in diesem Spiel bleiben. Unsere Abwehr hat sich immer besser auf den Gegner eingestellt, Milena Sigl und Emily Hoefer haben die Außenspieler des Gegners mit ihrer offensiven Deckung bestens abgeschirmt, dann war es schwer für den Gegner Druck aufzubauen, jedoch war da noch die linke Rückraumspielerin der Gastmannschaft die uns durch ihre Wurfgewalt noch etwas Probleme bereitete. Die SSG war jetzt auch im Angriff sehr selbstbewusst und konzentriert, immer wieder folgten Spielzüge die erfolgreich abgeschlossen wurden und die Einstellung von allen Spielerinnen hätte nicht besser sein können. Kurz vor der Halbzeit führte unser Team mit 5 Toren, dann versenkte Anna Freundorfer noch einen direkten Freiwurf in den Winkel und mit einer 12:6 Führung für Metten wurden die Seiten gewechselt.

Die Gier nach dem Meistertitel war anscheinend groß bei unseren Nachwuchsspielerinnen, denn sobald der Schiedsrichter die 2. Hälfte angepfiffen hatte zündeten die SSG-Spielerinnen ein kleines Feuerwerk, 5 Tore in Folge innerhalb 5 Minuten, das war die Vorentscheidung.

Durch die 17:6 Führung nach 30 Spielminuten hat unsere Mannschaft befreit aufgespielt und man kann auch sagen meisterlich aufgespielt.

Obwohl der Vorsprung schon deutlich war kam kein Schlendrian auf, die Abwehr hat bis zum Schluss großartig gespielt, ob das Lena Holz, Lea Bock und Milena Sigl auf der rechten Abwehrseite waren oder links Emily Hoefer und Antonia Blüml, alle haben eine grandiose Abwehrleistung gezeigt, nicht zu vergessen der Mittelblock mit Anna Freundorfer und Paula Gäck die ebenfalls über das gesamte Spiel die Deckung hervorragend organisiert haben. In der Offensive hat plötzlich alles funktioniert, Paula Gäck führte hervorragend Regie auf Mitte, leitete immer wieder Spielzüge ein die meist auch mit Treffern belohnt wurden, besonders erfreulich dass die Laufwege sowohl über die rechte als auch über die linke Seite meist optimal abgestimmt waren. Antonia Blüml war für die Vollendung der Gegenstöße zuständig, hier wurde sie immer bestens mit guten Pässen von Emily Hoefer, Anna Freundorfer oder Paula Gäck versorgt, auch Anna Hundshammer im Tor der SSG hat sich im Spiel immer mehr gesteigert und ist in der 2. Halbzeit zur Höchstform aufgelaufen.

Nach dem Abpfiff stand es 24:10 für Metten und die Mannschaft konnte ihren 1. Meistertitel mit den Zuschauern bejubeln, die Freude war natürlich sehr groß, auch deswegen weil man im alles entscheidenden Spiel die beste Saisonleistung abrufen konnte und der Sieg hochverdient war.

Es spielten: ( Tor ) Anna Hundshammer, ( Feld ) Paula Gäck, Antonia Blüml, Lena Holz, Milena Sigl, Lea Bock, Anna Freundorfer, Emily Hoefer

b jugend meister