Die männliche B-Jugend gewinnt gegen den TSV Simbach klar 25 zu 19

Im letzten Vorrundenspiel gegen den TSV Simbach wollte die männliche B-Jugend der SSG die Punkte in der heimischen Halle behalten. Durch gute Kombinationen im Angriff und eine starke Abwehr konnte schnell ein Vorsprung von 8:2 nach 13 Minuten erspielt werden. Kilian Eckmeier konnte mehrere Rückraumtore erzielen sowie seinen freistehenden Kreisläufer gekonnt in Szene setzen. In den nachfolgenden Minuten gönnten sich die Nachwuchsspieler allerdings eine kreative Pause. Simbach konnte zu leichten Torerfolgen kommen und den Vorsprung auf zwei Tore verkürzen. Die Abwehr agierte nicht mehr konsequent und so muss man sich bei Torhüter David Busch bedanken, der mehrere freie Bälle entschärfen konnte.

In der Pause wurde besprochen, an die Leistung der ersten Minuten anzuknüpfen und schnelles Umschaltspiel bei Ballgewinnen zu forcieren. Durch jeweils ein Tor von Michael Helmbrecht und Jonas Niewöhner, sowie zwei Tore von Julian Pylipp konnte das Ergebnis auf 16:10 erhöht werden. Durch eine Reihe von zwei Minuten Strafen auf beiden Seiten wurde der Spielfluss merkliche gestoppt. Im Angriff konnten Paul Roscher und Tobias Rümmelein die Lücken ausnutzen und weitere Tore erzielen. Der sechs Torevorsprung wurde trotz vieler Auswechslungen bis zum Spielende gehalten.

Die Hinrunde ist mit diesem letzten Sieg überaus erfolgreich abgeschlossen worden. Das erste Rückrundenspiel findet in der eigenen Halle am 02.02.18 statt.