thumb neuhausen gruppenbildIn den 2. Und 3. Klassen der GS Neuhausen sorgte der Besuch von Trainer „Saaty“ für Abwechslung im gewohnten schulischen Sportunterricht. Für Viele war es das allererste Kontakt mit der Sportart Handball, aber einige trafen dabei sogar auf ein bekanntes Gesicht, da sie selbst schon regelmäßig am Jugendtraining der SSG Metten teilnehmen – oder einmal mit Papa bei einem Herrenspiel zuschauen durften. Für alle war es aber auf jeden Fall sehr willkommener „ neuer Wind“, der an diesem Vormittag in der Neuhausener Turnhalle wehte. Verschiedene Pass- und Spielvarianten, die auch von ungeübten Handballern schnell umgesetzt werden konnten, motivierten die Kinder sehr und verschafften ihnen gelungene Einblicke in diese neue Sportart.

Die Begeisterung am „Tore werfen“ hielt auch in den darauffolgenden Sportstunden weiter an, so dass die Klassenlehrer gezielt an diesen ersten Erfahrungen anknüpfen konnten und die Spielformen weiter ausbauen konnten. Einige Kinder, darunter auch besonders viele Mädchen, zeigten großes Interesse und Talent, hatten zuvor bloß nicht gewusst, dass es ganz in der Nähe einen Handballverein gibt – oder haben sich einfach „nicht getraut“. Vielleicht sieht man das ein oder andere Gesicht tatsächlich bald im Jugendtraining der SSG Metten.

 neuhausen gruppenbild