Spendengieriger SSG-Rabe sammelt für Kinder in Not

SSG Rabe1 kl Während sich die Mettener Oberliga-Herren kürzlich zuhause beim Handball-Match gegen den TV Altötting vergebens gegen die drohende Niederlage wehrten, ist in der St.-Benedikt-Sporthalle gleichzeitig der Spenden-Rabe der SSG mit Erfolg herumgeflogen. Den Raben lassen die SSG-Jugendleiter Alexandra Niewöhner und Gerald Eckmeier immer dann frei, wenn die jungen SSGler spontan für einen guten Zweck wie zum Beispiel die SSG Jugendarbeit sammeln wollen. Diesmal ging es um Kinder in Not, denen der Bayerische Rundfunk seine diesjährige Aktion „Sternstunden“ gewidmet hat. Der fleißige Mettener Handball-Nachwuchs brachte in kürzester Zeit beim Sammeln am Spielfeldrand 205,57 EUR zusammen, die der SSG-Vorstand auf 250 EUR aufrundete und nach München weiterleitete. Im Bild stellt die männliche D-Jugend den spendengierigen SSG- Raben des Mettener Handballnachwuchses vor.

Bilder unter WEITERLESEN

 

 

SSG Rabe1

SSG Rabe2

Fotos: Gerald Eckmeier