Ende gut, alles gut

SSG-Damen beenden mit Heimsieg Saison in der St. Benedikt-Sporthalle – Überraschungssiege der Reserveteams

Einen versöhnlichen Saisonabschluß vor eigenem Publikum schafften die rangfünften Oberliga-Damen durch einen klaren 27:20-Triumph über den Tabellennachbarn SpVgg Altenerding. Das Team von Chefanweiser Klaus Töpl hatte bis zum 10:10 in der 21. Minute einige Mühe mit den beherzt angreifenden Oberbayerinnen.

Dann aber nahm der SSG-Express im letzten Heimspiel der Saison Fahrt auf und zog zur Freude des heimischen Anhangs bis zum Halbzeitpfiff auf 15:10 davon. In der 2. Hälfte fanden die Klosterinnen lange Zeit kein geeignetes Mittel gegen das agressive Angriffsspiel der Gäste, die sich bis zur 45. Minute auf 20:18 herangekämpft hatten. Dann aber starteten die Mettenerinnen dank mit variantenreichen Spiel durch und ließen dem Gegner bis zum Abpfiff mit einem klaren 27:20 keine Chance mehr.

 

Das letzte Spiel der Saison bestreiten die Oberliga-Damen wie die 1. Herren am kommenden Sonntag um 16.30 Uhr beim TuS Pfarrkirchen. Es spielten: (Tor) Vanessa Riedl; (Feld) Lena Kerschl (2 Tore), Thersa Lehner (8/ davon 6 verwandelte 7-Meter-Strafwürfe), Manuela Staudinger (1), Katrin Körber, Serap Zabun (5), Kaltrina Zegiri, Cornelia Klein (1), Ramona Achatz (5), Tanja Staudinger, Nina Kuen (1) und Alexandra Venus (4).

Gegen das starke Team des TV Altötting II holte die SSG-Herrenreserve im letzten Punktspiel vor heimischem Anhang einen verdienten 24:22 (13:12)-Sieg und schloß damit die Saison in der Bezirksklasse Ost unerwartet mit Rang 4 ab. In einer ausgeglichenen Partie dominierten auf Mettener Seite Kampfgeist und die erneut sichere Abwehr. Es spielten: (Tor) St.Kraus, Liebmann, Geiger; (Feld) Gaube, Primbs, Lehner, Hundshammer, Sigl, R.Kraus, Gschwendtner, Chr.Sedlmeier, Wolf, Steininger, Friedrich.

Sie wollte beim ersatzgeschwächten II. Mettener Damenteam nur aushelfen und sorgte gleich für einen vereinsinternen Rekord: Mit 19 Toren warf Ramona Achatz die Oberliga-Reserve auswärts bei der SpVgg Altenerding zum Sieg. Damit ist der SSG in der Bezirksklasse Ost ein Spiel vor Saisonende der fünfte Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen. Es spielten: (Tor) Joachim; (Feld) Scheichenzuber, Koller, Auer, Blüml, Achatz, Wilhelm.